Anthon der Feldhamster Buchschatten
Buchschatten Buchschatten
17×24 cm, 80 Seiten, 4-farbig,
zahlr. Zeichnungen und z.T. preisgekrönte Fotos, Hardcover, Fadenheftung
ISBN 978-3-937107-41-7, 14,95 €
In den Warenkorb In den Warenkorb
Warenkorb anzeigen

Anton Knusperzahn, der Feldhamster
Sabine Smolik-Pfeifer

Das Buch "Anton Knusperzahn, der Feldhamster" wurde vor allem für Kinder und Jugendliche geschrieben. Die humorvollen Gedichte sind zum Vorlesen schon für die Jüngsten geeignet, für die 4- bis 5jährigen. Die spannenden Erzählungen, die nebenbei sehr viel Wissenswertes über den Feldhamster vermitteln, richten sich an Kinder und Jugendliche vom 6. bis zum 14. Lebensjahr.

Das Buch enthält zusätzlich ein ausführliches Feldhamsterlexikon und ist mit zahlreichen meisterhaften, teilweise preisgekrönten Feldhamsterfotos bebildert. In dem Buch zu blättern und zu lesen kann deshalb auch Erwachsene erfreuen und ihr Wissen wesentlich bereichern.

Der Leser begleitet den Feldhamster in fünf Kapiteln durch ein ereignisreiches Hamsterjahr:
Im 1. Kapitel erwacht Anton Knusperzahn aus dem Winterschlaf. Im 2. Kapitel begibt er sich auf die Mäusejagd und gerät selbst in die Fänge eines Mäusebussards. Im 3. Kapitel paart sich der Feldhamster mit einem Weibchen. Es kommen acht Hamsterkinder zur Welt, die sehr schnell heranwachsen. Im 4. Kapitel schwelgt Anton in den reifenden Kornfeldern und erschrickt sehr über das plötzliche Herannahen der riesigen Erntemaschinen. Im 5. Kapitel wird der Feldhamster von Kindern entdeckt und eingekreist. Er fühlt sich bedroht und beweist, wie erfolgreich und wie mutig er sich wehren kann.

In der Beschreibung des Feldhamsters erfährt man unter anderem, dass er seinem Namen alle Ehre macht, dass er tatsächlich ein unermüdlicher Vorratssammler ist, dass er aber nicht nur pflanzliche Nahrung zu sich nimmt, sondern ab und zu auch Vogeleier vertilgt und kleine Tiere jagt. Man erfährt auch, dass der Feldhamster ein sehr begabter Höhlenbauarchitekt ist, ein überzeugter Einzelgänger und ein mutiger Einzelkämpfer. Dass er außerdem ein sehr schönes buntes Fell besitzt und äußerst fotogen aussieht, beweisen darüber hinaus die beeindruckenden Fotos einiger renommierter Tierfotografen.

Dem Verlag und der Autorin ist es ein großes Anliegen mit dem Buch auf diese stark gefährdete Tierart aufmerksam zu machen, denn das Leben und das Überleben des Feldhamsters wird zur Zeit von allen Seiten bedroht. Die immer intensiveren Anbaumethoden der Landwirtschaft vertreiben ihn aus den Feldern, und die rasch zunehmende Zersiedelung unserer Landschaft raubt ihm den Lebensraum. Weil der Feldhamster in vielen Gebieten Deutschlands bereits ausgestorben ist und die noch verbliebenen Vorkommen ebenfalls akut vom Aussterben bedroht sind, wurde er von der "Schutzgemeinschaft deutsches Wild" zum Wildtier des Jahres 2016 gewählt.

Die Autorin und der Verlag möchten dazu beitragen, dass man mit Hilfe dieses Buches die Eigenarten und das Verhalten des Feldhamsters besser versteht. Wenn man dieses hübsche und mutige Nagetier näher kennen lernt, dann erkennt man voller Respekt, wie gewitzt und einfallsreich es sein Leben meistert und wie sympathisch, liebenswert und schützenswert unser kleiner bunter Feldhamster ist.

Deshalb wünschen wir Anton Knusperzahn, dass er unter den Lesern dieses Buches zahllose neue Freunde dazu gewinnt.

Die Autorin

Sabine Smolik-Pfeifer, Studium der Biologie und Geographie in Tübingen, 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, freiberuflich tätig als Redakteur, Lektor und Autor seit 1978.

Rezensionen

Blick ins Buch